Corona & Trauerfeiern - Update Juni 2020

 

Gute Nachrichten!

 

Gute Nachrichten für trauernde Menschen, die Abschied von Ihren Liebsten nehmen müssen:

 

Endlich können Trauerfeiern wieder in Trauerhallen bzw. anderen Räumlichkeiten stattfinden!

Die Teilnehmerzahl innerhalb geschlossener Räume richtet sich dabei jedoch nach der Größe des Objektes, um die Abstandsvorschriften einhalten zu können.

So ist beispielsweise in der Trauerhalle des Friedhofes Auf der Hüls in Aachen aktuell 30 Teilnehmern der Zutritt gestattet, auf dem Waldfriedhof gilt dies lediglich für 12 Personen.

 

Für Trauerfeiern unter freiem Himmel wurden die Teilnehmerbeschränkungen hingegen gänzlich aufgehoben.


Das bedeutet, dass Angehörige und Freunde nach einer sicherlich emotional sehr schwierigen Phase nun wieder in einem würdigen Rahmen Abschied nehmen können von einem liebgewonnenen Menschen.

 

Während der letzten Monate war dies Corona-bedingt ausschließlich möglich in einer kurzen Zeremonie direkt am Grab – bei Wind und Wetter.

 

Unter Beachtung der allgemein gültigen Hygiene- und Abstandsvorschriften ist eine individuell gestaltete Gedenkfeier ab sofort problemlos möglich.

 

 

Mein persönliches Gespräch in Vorbereitung auf die Trauerrede / die Trauerfeier kann nun bei Gewährleistung der Abstandsregelung ebenfalls wieder zu Hause bei den Angehörigen stattfinden. Unabhängig davon biete ich alternativ auf Wunsch hierzu den persönlichen Kontakt per Skype an.

  

Ich freue mich darauf, Sie nun endlich wieder in (nahezu) altbewährter Art und Weise begleiten zu dürfen.

 

Herzlich, Ihre Therese Wenzler